AllgemeinDaten & FaktenGesundheit & MedizinPolizeiinspektion LandshutPopulärPortraitSicherheitSozialesStadtgebiet LandshutVerkehr

Verkehrsunfall Siemensstraße / Benzstraße vom 24.12.2023

Vorfahrtsverstoß führt zu 5 verletzten Personen

Polizeiinspektion Landshut

LANDSHUT. Am 24.12.2023 gegen 20:10 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Siemensstraße / Benzstraße in Landshut. Hierbei übersah ein 23-jähriger Deggendorfer Autofahrer, welche die Benzstraße stadtauswärts befuhr, an der Kreuzung Siemens- / Benzstraße den von links auf der Siemensstraße kommenden Pkw einer Familie.

An der Kreuzung war die Lichtzeichenanlage außer Betrieb, weshalb die angebrachte Verkehrsbeschilderung die Vorfahrt regelte. Somit galt für den Deggendorfer Autofahrer Verkehrszeichen 205 „Vorfahrt achten!“.

Im Kreuzungsbereich, in welchen der Unfallverursacher nahezu ungebremst einfuhr, kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch die Wucht des Aufpralls lösten alle Airbags in den Fahrzeugen aus.

Alle Personen konnten selbständig die Fahrzeuge verlassen und warteten auf bereits durch Passanten verständigten Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei. Die Feuerwehr mit zwei Löschzügen der Stadtfeuerwehr und einem Fahrzeug der FFW Piflas übernahm schnellstmöglich die Sperrung des Kreuzungsbereichs und die Lenkung des mäßigen Verkehrsaufkommens. Hier waren knapp 30 Feuerwehrleute im Einsatz.

Die eingetroffenen Besatzungen der Rettungswägen kümmerten sich um die fünf verletzten Personen wobei vier leicht und einer schwer verletzt wurde. Die Personen wurden auf die umliegenden Krankenhäuser in Landshut und Dingolfing zur weiteren Behandlung verteilt.

Für die Unfall-Aufnahme musste der Kreuzungsbereich für knapp anderthalb Stunden gesperrt werden.

Der Sachschaden beläuft sich auf einen mittleren fünfstelligen Betrag.

 

 

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"