Polizeiinspektion VilsbiburgTierschutz

Kanarienvögel in Restmüll entsorgt / Sachbeschädigung

Kanarienvögel in Restmüll entsorgt.

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Unbekannter Täter wirft lebendige Kanarienvögel in fremde Restmülltonne.

Am 13.06.2024, gegen 22.00 Uhr, teilte ein Anwohner der Frontenhausener Straße in Vilsbiburg mit, dass er in seiner Restmülltonne zwei lebendige Kanarienvögel aufgefunden hat. Die Tiere wurden in einem Karton, welcher in nochmals in einer Plastiktüte verpackt war, im Müll abgelegt. Ermittlungen wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz werden bei der Polizeiinspektion Vilsbiburg geführt. Bei Hinweisen auf den Täter soll sich unter Tel.: 08741/9627-0 direkt bei der Polizei gemeldet werden. Die beiden Vögel haben die Tortur überlebt und wurden in pflegende Hände gegeben.

Sachbeschädigung

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Unbekannter Täter beschädigt Fensterscheibe

Im Zeitraum vom 13.06.2024, 21.30 Uhr, bis 14.06.2024, 09.00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter eine Fensterscheibe am Kiosk im Freibad. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Die Polizeiinspektion Vilsbiburg hat die Ermittlungen hinsichtlich einer Sachbeschädigung aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08741/96270.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"