AllgemeinDaten & FaktenPopulärSicherheitSportStadtgebiet LandshutTermineVeranstaltungVerkehr

Umfassende Sicherheitsmaßnahmen beim Derby gegen Rosenheim

Die Vorfälle und Auseinandersetzungen bei den bisherigen drei Partien zwischen dem EV
Landshut und den Starbulls Rosenheim in dieser DEL2-Saison haben die
Sicherheitsbehörden und der Sicherheitsbeauftragte des EV Landshut zum Anlass
genommen, sich intensiv auf das Derby am 26. Januar (19.30 Uhr) in der Fanatec Arena
vorzubereiten. Diese Begegnung ist bereits seit Ende Dezember ausverkauft.

Dabei steht die sichere Durchführung der Veranstaltung für alle Beteiligten im Stadion,
sowie auf dem Hin- und Rückweg im Mittelpunkt. Hierbei werden besonders die Fangruppen
beider Mannschaften um aktive Mithilfe und ein faires Miteinander gebeten. Es wurde sich
darauf verständigt, dass aggressives Verhalten und Störungen bereits im Ansatz
unterbunden und Straftaten konsequent verfolgt werden sollen. Aggressives Verhalten wird
zu Haus- oder Stadionverboten und weiteren Sanktionen führen. Um ein sicheres
Stadionerlebnis zu garantieren, werden auch zusätzliche Kräfte des Sicherheitsdienstes und
der Polizei eingeplant.

Wie beim letzten Heimspiel gegen Rosenheim wird es zudem zu einer Erweiterung des
Gäste-Blocks im Block K kommen. Hier ist für Fans mit Einschränkungen zu rechnen. Den
Anweisungen des Ordnungspersonals ist ausdrücklich Folge zu leisten.
Bei allem Verständnis für die emotionale Begeisterung bei diesem packenden Derby wird bei
Gewalt zwischen Fans und Gewalt gegen Polizeibeamte eine rote Linie überschritten. Dieses
wird nicht toleriert werden.
Alle Verantwortlichen erklären gemeinsam, dass sie alles tun werden, um ein sicheres
Stadionerlebnis für alle Fans, insbesondere auch für Familien mit Kindern und Jugendlichen,
zu schaffen.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"