Sport

Sommerfeld tütet den Sieg für den SV Essenbach ein

Es wurde bis zum Ende ein Showdown zwischen den beiden Teams: Mit 6:4 in den Spielen und 25: 15 in den Sätzen gewannen die Spieler vom SV Essenbach ihr Heimspiel in der Jugend 19 Bezirksklasse A Gruppe 3 Isar Ost (Bayerischer TTV – Oberbayern-Nord) Rückrunde gegen den TSV Mamming II. Rund 2 Stunden lang wurde am Samstag mitgefiebert, ehe Xaver Konstantin Sommerfeld den Sieg im entscheidenden Moment perfekt machte.

Zum Auftakt des Mannschaftkampfes stand sich zunächst das Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. In toller Verfassung präsentierten sich Weindl / Mirlach im ersten Satz. Danach lief es so jedoch nicht mehr ganz weiter und der Punkt ging durch ein 1:3 an Jummer / Jummer. Zwar brachten Weikelstorfer / Bentlohner Lechner / Sommerfeld phasenweise in Bedrängnis, doch am Ende setzten sich Lechner / Sommerfeld mit 3:1 durch. Christoph Weindl überzeugte im Match gegen Nina Jummer, das ohne Satzverlust siegreich gestaltet wurde und somit einen Punkt auf der Habenseite für die Heimmannschaft bedeutete. Der Zwischenstand des Mannschaftskampfes nach dem Spiel lautete damit 2:1. Einen sicheren Punkt für sein Team holte Daniel Lechner beim 11:9, 11:6, 11:4 gegen Simon Jummer. Beim 11:6, 11:5, 11:5 gegen Miriam Weikelstorfer fand Xaver Konstantin Sommerfeld von Anfang an die richtige Ausrichtung in seinem Spiel. Das folgende Einzel zwischen Elias Mirlach und Stefanie Bentlohner endete indessen mit einem umkämpften Fünf-Satz-Erfolg für die Gastspielerin. Der aktuelle Spielstand nach dem sechsten Match an diesem Tag lautete somit 4:2. Dem großen Kämpferherz seines Gegners Simon Jummer musste Christoph
Weindl Tribut zollen, nachdem er die Partie trotz einer 2:0–Führung noch verlor. Daniel Lechner besiegelte im Anschluss wiederum mit einem 3:1 gegen Nina Jummer einen Punkt für sein Team.

Extrem eng wurde es in der Gesamtbetrachtung dieses Matches am Ende also nicht. Xaver Konstantin Sommerfeld konnte einen Punkt für die Mannschaft beitragen und ließ Stefanie Bentlohner beim 3:1 nicht voll zur Entfaltung kommen. Damit war bereits der sechste und siegbringende Zähler für das Heimteam auf der Habenseite. Eine knappe Niederlage gab es daraufhin indes für Elias Mirlach beim 5:11, 9:11, 11:3, 12:10, 6:11 gegen Miriam Weikelstorfer, der
im Vorfeld auf dem Papier von der Spielstärke auf Basis der TTR-Werte her als etwa ebenbürtig galt. Somit war der  Deckel auf einen spannenden Mannschaftskampf gesetzt und der SV Essenbach verließ mit einem umkämpften 6:4 Erfolg die Halle.

Mit diesem abschließenden Saison-Spiel schloss das Team des SV Essenbach die Saison mit einem Punkteverhältnis von 12:2 bei 5 Saison-Siegen, 0 Niederlagen und 2 Unentschieden ab. Für die Mannschaft des TSV Mamming II geht es stattdessen am 15.03.2024 gegen den FC Teisbachnochmal um Punkte.

SV Essenbach
Doppel: Weindl / Mirlach 0:1, Lechner / Sommerfeld 1:0
Einzel: C. Weindl 1:1, D. Lechner 2:0, X. Sommerfeld 2:0, E. Mirlach 0:2

TSV Mamming II
Doppel: Jummer / Jummer 1:0, Weikelstorfer / Bentlohner 0:1
Einzel: N. Jummer 0:2, S. Jummer 1:1, M. Weikelstorfer 1:1, S. Bentlohner 1:1

 

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"