FinanzenPolitik

Mentoring-Programm der Frauen-Union

MdB Oßner gewährt Einblicke in die Arbeit eines Bundespolitikers

FU-Vorsitzende Monika Voland-Kleemann stellt den Kontakt zwischen Bundestagsabgeordneten Florian Oßner und Manuela Nemela (rechts) sowie Mariana Gronewald-Haake (2.v.l) her.

Die Frauen-Union Landshut hat auch dieses Jahr wieder drei Mentees ausgewählt, die in besonderer Weise die Arbeit und die Persönlichkeiten der Politik kennen lernen dürfen. Bundestagsabgeordneter Florian Oßner bietet Manuela Nemela, Mariana Gronewald-Haake sowie Kerstin Kastl Einblicke in die Bundespolitik. Bei einem ersten Kennenlernen zusammen mit FU-Vorsitzender Monika Voland-Kleemann berichtete Oßner über seine Tätigkeit im Deutschen Bundestag.

So sitzt er für die Unions-Fraktion beispielsweise als Obmann im Haushaltsausschuss und ist Mitglied in zahlreichen Parlamentsgruppen, welche sich vor allem mit Infrastruktur- und Wirtschaftsfragen beschäftigen. Um neben den informativen Austausch auch praktische Einblicke zu erhalten, lädt der Bundestagsabgeordnete die politikinteressierten Landshuterinnen nach Berlin ein, um dort eine Sitzungswoche des Bundestags hautnah zu erleben.

“Das Mentoring-Programm der Frauen-Union ist vorbildlich, politisch oft schwierige Abläufe besser nachvollziehen zu können. Umso mehr freue ich mich, dass auch ich meinen Teil dazu beitragen darf”, so Oßner.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"