Politik

„Herzlichen Glückwunsch an Manfred Weber!

Das CSU-Ergebnis in Niederbayern ist Bestätigung seiner Arbeit für die Region und für die Wertschätzung, die er bei den Menschen in seiner Heimat genießt.

Zum Ausgang der Europawahl in Niederbayern erklärt der CSU-Bezirksvorsitzende, Staatsminister Christian Bernreiter, MdL:

Mit großer Geschlossenheit, einem engagierten Kandidatenteam und einer motivierten Parteibasis hat die CSU in Niederbayern in den vergangenen Wochen und Monaten für ihren Spitzenkandidaten gekämpft. Die Vorzeichen waren schwierig, nicht zuletzt, weil bei vielen Menschen noch immer die Verärgerung über den Umgang mit Manfred Weber nach der Europawahl 2019 präsent war, als auch die CSU in Webers Heimatbezirk ein überdurchschnittliches Ergebnis im bayernweiten Vergleich erzielt hat. Und gerade in Niederbayern war das bei jedem Infostand und bei jeder Diskussion Thema. Insofern hat sich das auch auf das niederbayerische CSU-Ergebnis niedergeschlagen. Erschreckend ist zudem, dass es der AfD gelungen ist, mit Populismus und Europafeindlichkeit bei vielen Menschen in Niederbayern zu verfangen.

Die CSU war die einzige Partei, die in Niederbayern flächendeckend Wahlkampf gemacht hat und dabei auf die richtigen Themen für die Region gesetzt: Ein Europa, das Frieden sichert, Investitionen fördert und die Landwirtschaft weiter unterstützt. Und gerade in Niederbayern war die eindeutige Positionierung von Manfred Weber zum Thema „Aus des Verbrennerverbots“ sehr wertvoll. Insgesamt ist zudem festzustellen, dass wir eine gestiegene Wahlbeteiligung im Vergleich zu 2019 haben, wobei damals bereits die Wahlbeteiligung um über 21 Prozent angestiegen ist. Die Europawahl wird ernst genommen.“

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"