Verkehr

Busfahrgäste werden ab Januar befragt

Die Stadt und der Landkreis Landshut nehmen von Mitte Januar bis einschließlich März in den Stadtbuslinien Befragungen zur Busnutzung vor. Grund für die Umfrage ist, die Wegebeziehung zu erfassen, um statistisch zu erheben, von wo bis wo die Fahrgäste fahren und welches Ticket sie dazu nutzen. Das ist eine wichtige Basis für Berechnungen und Planungen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV).

Die Befragung ist anonym und die Daten unterliegen dem Datenschutz. Von den gemachten Angaben kann nicht auf eine Person geschlossen werden. Die Fahrgäste werden bezüglich der Ticketart und des Ein- und Ausstiegs befragt. Das Alter wird innerhalb eines Intervalls erfasst. Für den Zweck der Fahrt wird lediglich unterschieden, ob die Fahrt privat oder beruflich ist beziehungsweise zur Schule oder zur Ausbildungsstelle führt. Die Interviewerinnen und Interviewer können sich entsprechend ausweisen.

Die Stadt und der Landkreis Landshut bitten die Fahrgäste, die Aktion zu unterstützen und die Fragen zu beantworten.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"