AllgemeinVerkehr

Geringfügige Verkehrseinschränkungen wegen „Abi-Move“

Am Montag, 24. Juni, findet in der Innenstadt der „Abi-Move“ statt, bei dem mit rund 400 Abiturientinnen und Abiturienten gerechnet wird. Die Teilnehmer starten ab circa 10.30 Uhr vom Hans-Carossa-Gymnasium und marschieren über folgende Route: Kramergasse – Regierungsplatz – Neustadt – Herrngasse – Zweibrückenstraße – Bismarckplatz zum Gymnasium Seligenthal – weiter über die Wagnergasse – Brenner-Christl-Weg – Obere Wöhrstraße – Mayergasse – Papiererstraße – Klötzlmüllerstraße – Dr. Herterich-Allee – Watzmannstraße – Rennweg – Jürgen-Schumann-Straße zum Hans-Leinberger-Gymnasium.

Die Abschlussveranstaltung ist in der Flutmulde bis voraussichtlich 18 Uhr geplant.

Entlang der Zugstrecke sind kurzfristige Verkehrsbehinderungen und Einschränkungen möglich. Das betrifft auch den Fuß- und Radverkehr. Die Linienbusse der Stadtwerke sind von den Sperrungen zwar nicht unmittelbar betroffen, jedoch kann es im Zusammenhang mit dem Versammlungszug zu kurzfristigen Behinderungen beziehungsweise geringfügigen Verspätungen kommen. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Weisungen der Polizei zu beachten und soweit möglich die Zugwege entsprechend zu umfahren.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"