SportTermineVeranstaltung

Zum Siegen verpflichtet

Baskets Vilsbiburg stehen im Playoff-Rückspiel mit dem Rücken zur Wand

Am kommenden Sonntag (Spielbeginn 17.00 Uhr) empfangen die Baskets Vilsbiburg im Playoff-Rückspiel die TG SPRINTIS Veitshöchheim in der Vilsbiburger Ballsporthalle. Die Ausgangssituation ist leicht erklärt: bei einer Niederlage scheiden die Baskets frühzeitig aus den Playoffs aus und wechseln in die Platzierungsrunde. Bei einem Sieg geht es zu einem entscheidenden Spiel drei zurück nach Mittelfranken.

Irgendwie erinnert im aktuellen Playoff-Viertelfinale sehr viel an das Vorjahr. Auch 2023 ging es gegen Veitshöchheim. Auch 2023 hatte man im Hinspiel den Sieg vor Augen und musste sich am Ende geschlagen geben. Auch 2023 standen die Baskets im Rückspiel enorm unter Druck. Doch anders als 2023 wollen die Baskets am Sonntag einen Sieg einfahren und damit ein entscheidendes Spiel 3 in Veitshöchheim erzwingen.

Moritz Kraske und seine Baskets stehen am Sonntag mit dem Rücken zur Wand. Im Rückspiel gegen Veitshöchheim ist ein Sieg Pflicht, um nicht vorzeitig aus dem Titelrennen auszuscheiden (Foto: Charlotte Soller)

Damit es gelingt muss man im Rückspiel einen Gang nach oben schalten und zu gewohnter Stärke zurückfinden. Im Hinspiel klappte das nämlich nur gut eine Halbzeit, Nach einem umkämpften Spiel mit vielen Führungswechsel, musste man aufgrund eines unterdurchschnittlichen Schlussviertels das Match mit 62:68 (42:35) an den Gastgeber abgeben. Bereits am Sonntagvormittag startete Headcoach Kreutzer mit der Aufarbeitung der Auswärtspleite. „Die erste Halbzeit war recht ordentlich, Nachdem Seitenwechsel haben wir es nicht mehr geschafft den Ball zu bewegen und im Schlussabschnitt waren wir fast nur noch durch Einzelaktionen erfolgreich. Wenn wir es schaffen unsere Plays sauber zu laufen, bekommen wir gute Würfe und verteidigen hinterher auch gut“, so der Baskets-Headcoach.

Unter der Woche wurden die Fehler analysiert nun akribisch das Rückspiel vorbereitet. „Am Sonntag bekommen wir die Antwort, ob wir die Woche genutzt und unsere Lehren aus dem Hinspiel gezogen haben. Mit unseren Heimfans im Rücken und einer sicherlich tollen Kulisse werden wir alles geben, um die Playoff-Serie auszugleichen“, gibt sich Coach Kreutzer vor dem entscheidenden Playoff-Spiel kämpferisch.

Auf eine würdige Playoff-Kulisse darf man sich gewiss freuen. Die Dräxlmaier Group vermarktet das Spiel als Sponsor of the Day. Weil der Vilsbiburger Automobilzulieferer auch exklusiver Partner der Baskets Grundschulliga ist, erhalten zudem alle Grundschulkinder freien Eintritt. Und unabhängig vom Ausgang der Partie wird es definitiv ein weiteres Spiel in der Ballsporthalle geben. Geht es nach dem Geschmack der Baskets, dann im Playoff-Halbfinale.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"