Polizeiinspektion LandshutPolizeiinspektion VilsbiburgPolizeimeldung

„VIZE-Chef“ der Polizeiinspektion Vilsbiburg wechselt zur Verkehrspolizei nach Landshut

Bericht der Polizeiinspektion Landshut vom 22.04.2024

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT.

Mit Wirkung vom 01.05.2024 wird Polizeihauptkommissar Andreas Gassner zum stellvertretenden Dienststellenleiter der Verkehrspolizeiinspektion Landshut ernannt. Er konnte sich in einer bayernweiten Ausschreibung des Dienstpostens gegen die Mitbewerber erfolgreich durchsetzen. Der Wechsel bedeutet gleichzeitig eine Beförderung zum Ersten Polizeihauptkommissar.

PHK Gassner leistete nach seiner Ausbildung bei der Bereitschaftspolizei 10 Jahre Dienst beim Polizeipräsidium München, ehe er nach Landshut versetzt wurde. Aufgrund seiner guten Leistungen wurde er von dort zum Studium auf die Fachhochschule nach Fürstenfeldbruck entsandt, das er erfolgreich abschließen konnte. Als „frischgebackener“ Kommissar kam er bereits 2007 nach Vilsbiburg und war dort als stellvertretender Dienstgruppenleiter eingesetzt. Im Februar 2011 wechselte er zur Kriminalpolizei Landshut und wurde dort zum Kriminalhauptkommissar befördert. Ab 01.11.2014 hatte er die Stelle als Dienstgruppenleiter in Vilsbiburg inne und wurde zum 01.05.2019 zum stellvertretenden Leiter bei der Inspektion bestellt. Jetzt konnte er sich erneut gegen seine Mitbewerber durchsetzen und wechselt nun nach Landshut.

Er freut sich auf die neue verantwortungsvolle Aufgabe bei der Verkehrspolizeiinspektion.  Als jahrelanger Pressebeauftragter der Polizeiinspektion Vilsbiburg gilt sein besonderer Dank auch allen Pressevertreterinnen und -vertretern für die stets gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Stadt Landshut

Landkreis Landshut

Hauswand mit Eiern beworfen

WÖRTH A.D. ISAR, LKR. LANDSHUT. Am Samstag den 20.04.2024 wurde gegen 22.45 Uhr die Hauswand des Anwesens Landshuter Straße 39 mit Eiern beworfen. Die Hauswand muss nun aufwendig gereinigt werden. Die genaue Schadenshöhe ist bislang noch nicht bekannt. Sollte jemand den Vorfall beobachtet haben und Hinweise auf den oder die Täter geben können wird gebeten sich unter der Tel. 0871 / 9252-0 mit der Polizei Landshut in Verbindung zu setzen.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"