Sport

Tina de Groot und Jana Gärtner stehen im Raben-Team für die Saison 2024/25

Es gibt weitere personelle Neuigkeiten aus dem RabenNest: Mit Jana Gärtner und Tina de Groot vermeldet das Vilsbiburger Volleyball-Team mit Blick auf die kommende Saison in der 2. Bundesliga Pro erneut zwei vielversprechende Spielerinnen, von denen eine schon in der vergangenen Spielzeit für die Zweitliga-Mannschaft der Roten Raben im Einsatz war und die andere nach einem Jahr Unterbrechung wieder nach Vilsbiburg zurückkehrt.

Grafik: Rote Raben e.V.

Letzteres trifft auf Tina de Groot zu. Die 19-Jährige hatte bereits von 2020 bis 2023 das Raben-Trikot getragen, bevor sie zu Schwarz-Weiß Erfurt wechselte. Dort war sie Mitglied des Meisterteams, dem der Aufstieg in die 1. Bundesliga gelang. Dass die gelernte Mittelblockerin bei den Thüringerinnen quasi zur Diagonalangreiferin „umgeschult“ wurde, verleiht ihrem Spiel bzw. den taktischen Möglichkeiten der Roten Raben zusätzliche Möglichkeiten.

„Tina kann in einer Doppelfunktion spielen“, weiß Trainer Guillermo Gallardo, „beide Positionen sind für sie möglich, wobei wir sie in Richtung Diagonale ermutigen wollen.“ Die Rückkehrerin freut sich wieder auf Vilsbiburg, „weil ich mich im RabenNest immer wohlgefühlt habe“.

Gleiches gilt für Jana Gärtner, seit sie im vergangenen Jahr aus Klagenfurt nach Vilsbiburg gekommen ist. Die Mittelblockerin aus Österreich habe „letzte Saison einen riesigen Sprung gemacht“, berichtet Guillermo Gallardo und fügt hinzu: „Hoffentlich geht ́s in dieser Richtung weiter!“

Auch die 19-jährige blickt der kommenden Spielzeit zuversichtlich entgegen: „Die Entscheidung, ein weiteres Jahr in Vilsbiburg zu bleiben, ist auf alle Fälle ein wichtiger und richtiger Schritt für meine Entwicklung. Ich wurde hier mit offenen Armen willkommen geheißen und konnte mich Training für Training und Spiel für Spiel verbessern. Für die neue Saison erhoffe ich mir spannende Matches, eine gute Stimmung und hoffentlich viele Erfolge, sowohl für das Team als auch für mich persönlich.“

 

 

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"