Polizeiinspektion LandshutTierschutzVerkehr

Sterbender Schwan / Angebranntes Essen / Ladendiebstahl / Sachbeschädigung am Pkw

Stadt Landshut

Sterbender Schwan

LANDSHUT. Die Mitteilung über einen verletzten Schwan erreichte die Polizei am Dienstag 16.01.24, gegen 15:25 Uhr. Der Schwan befand sich auf der Berliner Brücke und war offensichtlich verletzt. Den Polizeibeamten gelang es, dass Tier von der Straße auf den Gehweg zu locken, um eine weitere Gefährdung auszuschließen. Auch der zuständige Jagdpächter sowie ein Tierarzt wurden verständigt. Allerdings waren alle Rettungsversuche umsonst, der Schwan war so schwer verletzt, dass er vom Tierarzt erlöst werden musste. Wie und wo sich das Tier die Verletzungen zugezogen hatte, konnte nicht in Erfahrung gebracht werden.

Angebranntes Essen

LANDSHUT. Wieder einmal hat angebranntes Essen einen Einsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Ein 43-Jähriger aus Landshut war am Mittwoch, 17.01.24, gegen 23:15 Uhr, in einer Wohnung in der Füttererstraße während des Kochens eingeschlafen, wodurch das Essen anbrannte und den Feuermelder auslöste. Da der 43-Jährige nicht reagierte, musste die Wohnungstüre aufgebrochen werden. Auch in der Unteren Auenstraße ereignete sich gegen 14:50 Uhr ein ähnlicher Fall. Hier hatte eine 60-Jährige gekocht, verließ aber die Wohnung. Auch hier löste der Feuermelder aus, was zum Öffnen der Wohnung durch die Feuerwehr führte. Beide erwartet eine Anzeige nach dem LStVG.

Unbekannter Ladendieb

LANDSHUT. Die Kontrolle der alkoholischen Getränke deckte am Mittwoch, 17.01.24, einen Ladendiebstahl in einer Tankstelle in der Wittstraße auf. Ein Angestellter stellte beim vorhandenen Bestand fest, dass zwei Flaschen im Wert von knapp 65,- Euro fehlten. Eine Durchsicht der Videoaufnahmen ergab, dass am Sonntag, 14.01.24, ein ca. 25-Jähriger und ca. 185 cm großer Mann gegen 16:45 Uhr die Flaschen entwendete. Er hat eine athletisch Figur und ca. 80 kg. Hinweise auf den Dieb bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Ladendieb beleidigt Angestellte

LANDSHUT. Die Tatsache, dass er beim Ladendiebstahl erwischt wurde, ließ einen bislang unbekannten Täter auch noch beleidigend werden. Als er dabei beobachtet werden konnte, wie er mit zwei Bierflaschen den Supermarkt in der Opalstraße verlassen wollte, sprach ihn eine 39-Jährige Angestellte drauf an und konfrontierte ihn mit dem Diebstahl. Dabei drückte der Mann der Angestellten zwei Euro in die Hand und beleidigte sie auf Russisch mit „verpiss dich Schlampe“. Noch bevor die Polizei am Tatort eintreffen konnte, entfernte sich der Mann. Er wurde wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre, 190 cm groß, schlank und russisch. Wer kennt den Mann? Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Landkreis Landshut

Beschädigter Außenspiegel

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Einen beschädigten Außenspiegel musste am Mittwoch, 17.01.24, eine 26-Jährige an ihrem Pkw feststellen, nachdem sie ihn von 19 Uhr bis 19:15 Uhr in der Landshuter Straße geparkt hatte. Es entstand ein Schaden im dreistelligen Bereich. Bislang gibt es keine Hinweise auf den Unfallfahrer oder Verantwortlichen. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

 

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"