AllgemeinBildung / Hochschulebreaking newsDaten & FaktenEilmeldung!Gesundheit & MedizinPopulärPortraitReisenSeniorenSenioren InfoSicherheitSozialesUmwelt & EnergieVerkehrWirtschaft und Unternehmen

Stadt und Landkreis Landshut: Präsenzunterricht entfällt

Aufgrund von Blitzeis am Mittwoch, 17. Januar – alle Schulen davon betroffen

Aufgrund der Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vor Blitzeis entfällt am Mittwoch, 17. Januar 2024 der Präsenzunterricht aller Schulen in Stadt und Landkreis Landshut. So spricht die Warnmeldung von Schneefall ab 5 Uhr, der zwischen 6 und 8 Uhr in plötzlich überfrierende Nässe und schlagartig gefrierenden Regen übergeht – gerade in einer Zeit des Hauptberufsverkehrs und in der die Schülerinnen und Schüler zu ihren Schulen gebracht werden. Aus diesem Grund haben die Staatlichen Schulämter in Stadt und Landkreis Landshut in Absprache mit den Sicherheitsbehörden frühzeitig entschieden, dass der Präsenzunterricht am morgigen Mittwoch witterungsbedingt nicht stattfinden wird. So haben die Familien, aber auch die Schulen mehr zeitlichen Vorlauf zur Planung oder der Organisation von Betreuungsmöglichkeiten.

Der Ausfall des Präsenzunterrichts gilt für sämtliche Grund- und Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien, Sonderpädagogische Förderzentren sowie für Berufliche Schulen. Schülerinnen und Schüler, die dennoch zu ihrer Schule kommen oder für die kurzfristig keine andere Betreuung organisiert werden kann, werden vor Ort von Lehrkräften betreut. Die Entscheidung, ob und ab welchem Zeitpunkt Distanzunterricht stattfindet, trifft die jeweilige Schulleitung.

Insgesamt bitten die Sicherheitsbehörden die Bürgerinnen und Bürger, auf nicht unbedingt nötige Fahrten zu verzichten und möglichst zuhause zu bleiben. Bitte informieren Sie auch Nachbarn und Bekannte über diese Entscheidung.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"