Polizeiinspektion LandshutSicherheit

Marihuana / Fußgängerunfall / Diebstahl / Graffiti / Einbruch

Bericht der Polizeiinspektion Landshut vom 21.12.2023

Stadt Landshut

Marihuana bei der Tankstelle

LANDSHUT. Ein Tütchen mit Marihuana konnte am Mittwoch, 20.12.23, gegen 21:30 Uhr, eine Zeugin bei einer Tankstelle in der Siemensstraße finden. Dieses stammt vermutlich von zwei männlichen Personen, die kurz zuvor aus einem schwarzen Audi A4 ausgestiegen waren und sich am Fundort aufhielten. Dort übergaben sich die beiden Männer etwas Unbekanntes, so die Zeugin. Der erste Mann soll ca. 20 Jahre alt gewesen sein, blonde kurze Haare, Akne im Gesicht, ca. 180 cm und sehr schlank. Der andere Mann war ca. 40 Jahre alt, ca. 170 cm groß und trug eine Kapuze oder Mütze sowie eine schwarze Jacke. Der Audi soll eine tschechische Zulassung gehabt haben. Ob die Männer aber tatsächlich für das Marihuana verantwortlich sind, ist nicht abschließend geklärt. Weitere Zeugen mögen sich bitte bei der Polizei unter 0871/9252-0 melden.

Unfall mit Fußgänger auf der Wittstraße

LANDSHUT. Am Mittwoch, 20.12.23, gegen 14:05 Uhr, befuhr eine 19-Jährige mit ihrem Pkw die Wittstraße stadteinwärts, als auf Höhe Hausnr. 10 eine 49-Jährige aus Eching die Wittstraße mit Hilfe der Verkehrsinsel überqueren wollte. Dies erkannte die 19-Jährige zu spät und erfasste mit ihrem Pkw die 49-Jährige, die durch die Kollision einen offenen Bruch am Schienbein erlitt. Sie musste deshalb in ein Landshuter Krankenhaus eingeliefert werden. Es stellte sich heraus, dass die Fußgängerin erheblich alkoholisiert war. Die genaue Schuldfrage muss nun ermittelt werden. Zeugen, die den Unfall beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 0871/9252-0 zu melden.

Diebstahl in der Berufsschule

LANDSHUT. Einem zunächst unbekannten Täter gelang es von Dienstag, 19.12.23, auf Mittwoch, in der Berufsschule in der Luitpoldstraße über 5000,- Euro einzusammeln und zu entwenden. Dabei durchsuchte der Täter Schreibtische und entwendete sogar einen kleinen Wandtressor. Da einige Türen elektronisch gesichert waren, konnte nachvollzogen werden, wer sich Zutritt zu den betroffenen Räumen verschafft hatte. Schließlich ergaben die Ermittlungen, dass es sich dabei um eine Reinigungskraft gehandelt haben muss, was sich im Laufe des Tages bestätigte und ein 41-Jähriger noch am selben Tag vernommen werden konnte. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen Diebstahls.

Dieb in der Bank

LANDSHUT. Eine Box, u. a. mit Geldbörse und Bargeld, eines 66-jährigen Rentners aus Landshut hat ein unbekannter Täter am Mittwoch, 20.12.23, zwischen 10:30 Uhr und 11 Uhr, in einer Bank am Bischof-Sailer-Platz entwendet. Als der Rentner diese auf einer Ablage kurz ablegte, um seine Geldbörse zu suchen, nutzte der Unbekannte die Gelegenheit und nahm die Box an sich. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Graffiti am Sichtschutz

LANDSHUT. Ein Unbekannter hat in der Hofmark-Aich-Straße einen Sichtschutz aus Holz mit Graffiti verziert und so einen 65-jährigen Rentner geschädigt. Die Tatzeit war von Montag, 18.12.23, auf Dienstag. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Erpressung per E-Mail

LANDSHUT. Ein 53-Jähriger aus Landshut erstattete Anzeige, nachdem er eine E-Mail erhalten hatte, in dem ein unbekannter Täter behauptete, seinen PC gehackt und dabei den „schmutzigen“ Browserverlauf des Geschädigten dokumentiert zu haben. Sollte der Geschädigte keine Zahlung in Höhe von 600,- Euro in Form von Bitcoins leisten, würde er entsprechendes Material an Bekannte des Geschädigten senden. Der 53-Jährige ließ sich jedoch nicht einschüchtern und wandte sich an die Polizei. Tatsächlich, so stellte sich heraus, muss der Unbekannte Zugriff auf diverse Accounts wie Facebook usw. gehabt haben, da sich der 53-Jährige nicht mehr einloggen konnte. Die Polizei ermittelt wegen mehrerer Delikte gegen den Unbekannten.

Landkreis Landshut

Einbruch in Kieswerk

ECHING, LKR. LANDSHUT. Einen Einbruch im Kieswerk bei Eching musste am Mittwoch, 20.12.23, gegen 09 Uhr, ein Mitarbeiter feststellen, als er Einbruchsspuren an der Türe sowie ein eingeschlagenes Fenster vorfinden konnte. Da seit August keine Arbeiten mehr stattfanden, ist die genau Tatzeit nicht bekannt. Es entstand ein Schaden im dreistelligen Bereich. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"