Bildung / HochschulePolitikStadtgebiet LandshutVeranstaltung

„Kindheitshelden“ gesucht

Amt für Kindertagesbetreuung organisiert Infoveranstaltung zum Quereinstieg

Sie werden nicht nur deutschlandweit, sondern auch in Landshut dringend gesucht – pädagogische Fachkräfte. Die Stadt hat deshalb im vergangenen Jahr eine eigene Fachkräfteoffensive gestartet. Das Ziel: Quereinsteiger für den Berufsstart in Kitas, Kindergärten und Horten auszubilden. Am Donnerstag, 29. Februar, lädt das Amt für Kindertagesbetreuung ab 19 Uhr zu einer Informationsveranstaltung ins Gründerzentrum LINK. Zielgruppe sind alle Interessierten, die sich einen Quereinstieg in das Kita-Arbeitsleben vorstellen können.

Im Rahmen des Informationsabends stellen Anita Straßenberger, Leiterin des Kinderhauses an der Daimlerstraße, und Silvia Menacher-Gold, die als Multiplikatorin Kita-Ergänzungskräfte bei ihrer Qualifizierung unterstützt, das Gesamtkonzept der beruflichen Weiterbildung in diesem Bereich vor. Vorträge sind außerdem von Einrichtungsträgern sowie Arbeitgebern geplant: von der Caritas, der Kinderkrippe Schatzinsel und dem Waldkindergarten Landshut. Ein Gastvortrag der Agentur für Arbeit Landshut-Pfarrkirchen und Praxisberichte von Quereinsteigern runden das Abendprogramm ab. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben jederzeit die Möglichkeit, ihre Fragen zur Weiterqualifizierung zu stellen und mit dem Fachpersonal vor Ort ins Gespräch zu kommen.

Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht nötig. Das Gründerzentrum LINK befindet sich in der Kiem-Pauli-Straße 8. Weitere Informationen zum Quereinstieg gibt es online unter www.landshut.de/quereinstiegkita.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"