ReisenTechnikUmwelt & EnergieWirtschaft und Unternehmen

Gold-Zertifizierung für nachhaltiges Bauen am Flughafen München

Richtfest des ibis Styles Hotel

Rund 80 Vertreterinnen und Vertreter der Flughafen München GmbH (FMG), der Allresto GmbH, der Accor Hotelgruppe und verschiedener Bauunternehmen am Flughafen München feierten heute das Richtfest für das neue ibis Styles München Airport Hotel. Vor gut einem Jahr fiel der Startschuss mit dem offiziellen Spatenstich. Eigentümerin und Bauherrin des Gebäudes ist die FMG, während Accor das Hotel künftig im Rahmen eines Management-Vertrages betreibt.

Die Eröffnung des ibis Styles Hotel ist für den Sommer 2025 geplant. Zur Hochphase sind etwa 120 Bauarbeiter zeitgleich auf der Baustelle tätig. Im Rohbau wurden knapp 600 Tonnen Baustahl verbaut. Die Verwendung von Steinwolle statt Hartschaum beim Wärmedämmverbundsystem, eine Dachbegrünung, Geothermie zur Kältebereitstellung und der Anschluss an Fernwärme über regenerative Energieträger tragen wesentlich zur Reduzierung des CO²-Ausstoßes des Gebäudes bei. Das Hotel wird deshalb eine Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen erhalten. Damit fügt sich das Gebäude besonders gut in die Nachhaltigkeitsstrategie der FMG ein.

Nathalie Leroy, Geschäftsführerin für Finanzen und Infrastruktur der FMG, hebt die Bedeutung des Projekts hervor: “Effizient, nachhaltig und modern – das Hotel ist nicht nur eine Investition in die Zukunft, sondern bietet Flughafengästen einen entspannten Aufenthalt und auch Räumlichkeiten zum Austausch und Arbeiten.”

Yannick Wagner, Operating Officer Managed Hotels AccorInvest Europe & North Africa, Accor: „Unsere ibis Markenfamilie steht seit 50 Jahren für komfortable Hotels und hervorragenden Service im Economy-Segment. Mit ibis Styles sprechen wir Gäste an, die Spaß am Reisen und an außergewöhnlichem Design haben. Dazu passt der internationale neue Standort am Münchner Flughafen hervorragend und wir freuen uns, nach dem nun erfolgten Richtfest im kommenden Jahr unsere ersten Gäste zu begrüßen.“

Dreh- und Angelpunkt des 350-Zimmer-Hotels wird die offene Lobby sein. Diese bietet ein Restaurant, eine Bar und einen separaten Frühstücksbereich, sowie Platz zum Co-Working. Zudem sind ein Kinderbereich und ein Food-Market zur Selbstbedienung geplant. Die Marke ibis Styles steht für kreative, individuelle und zugleich preisgünstige Hotels, wobei jedes der rund 670 Hotels weltweit seine eigene Design-Geschichte erzählt. Neben den hoteleigenen Parkplätzen ist das Hotel am Münchner Airport künftig auch an den öffentlichen Nahverkehr angebunden, der zum Beispiel eine Busverbindung im Zehn-Minuten-Takt zu den Terminals bietet.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"