Life StylePolitikSenioren InfoStadtgebiet Landshut

Glückwünsche zum 101. Geburtstag

Oberbürgermeister Alexander Putz gratulierte der Jubilarin Eva-Maria Kohl

Feierten gemeinsam den Geburtstag nach (von links): Anja Oberhofer, Pflegedienstleitung, Sohn Jürgen Kohl, Oberbürgermeister Alexander Putz, Jubilarin Eva-Maria Kohl, Tochter Gisela Büchler, Einrichtungsleiter Alexander Fuchs und (vorne kniend) Sabine Bernauer, Wohnbereichsleitung.

Einen ganz besonderen Anlass zum Feiern gab es am Montag im Hl. Geistspital: Oberbürgermeister Alexander Putz überraschte Eva-Maria Kohl, die ihren 101. Geburtstag nachholte, mit einer Orchidee. Gemeinsam stießen sie auf diesen außergewöhnlichen Tag an.

Der Sektempfang zu Ehren der Jubilarin war ein festlicher Höhepunkt. Auch Stiftungsverwalter Dieter Groß, Einrichtungsleiter Alexander Fuchs sowie Pflegedienstleiterin Anja Oberhofer gratulierten Eva-Maria Kohl herzlich. Ursprünglich hatte die Jubilarin ihren Geburtstag am 16. März, doch aufgrund eines Krankenhausaufenthalts wurde die Feier auf Juni verschoben.

Geboren am 16. März 1923 in Ilsenburg im Harz, verbrachte Eva-Maria Kohl ihre Kindheit in Hannover. Später zog sie mit ihrem Ehemann nach Regensburg. Die studierte Chemotechnikerin arbeitete zunächst bei Siemens und später in einer Zuckerfabrik. Mit ihrem Ehemann war sie 70 Jahre glücklich verheiratet. 2019 zog Kohl nach Landshut, um näher bei ihrer Tochter zu sein. Seitdem wohnt sie im Hl. Geistspital, wo sie sich sehr wohl fühlt. Eva-Maria Kohl hat zwei Kinder, vier Enkel und vier Urenkel, die sie alle sehr schätzen und lieben.

Die nachgeholte Geburtstagsfeier war ein bewegendes und fröhliches Ereignis, das die Lebensfreude und den starken Familienzusammenhalt von Eva-Maria Kohl eindrucksvoll unter Beweis stellte. Oberbürgermeister Alexander Putz und die anderen Ehrengäste würdigten nicht nur das lange Leben der Jubilarin, sondern auch ihre bemerkenswerte Lebensgeschichte und ihre positive Ausstrahlung, die sie zu einem wertvollen Mitglied der Gemeinschaft im Hl. Geistspital macht.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"