Polizeiinspektion LandshutSicherheitStadtgebiet LandshutVerkehr

E-Bike gestohlen / Ende einer Alkoholfahrt / Ohne Schein unterwegs / E-Scooter Fahrer unter Drogen / Diebstahl im Stadtbad

Bericht der Polizeiinspektion Landshut vom 07.07.2024

Stadt Landshut

E-Bike gestohlen

LANDSHUT. Den Diebstahl ihres E-Bikes bemerkte eine 74-jährige Rentnerin aus dem Stadtgebiet am Freitagabend. Den Erkenntnissen der Polizei zu Folge entwendete ein bislang Unbekannter das graue E-Bike der Marke Cube, Modell: Kathmandu Hybrid One, am Freitag im Zeitraum von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr am Bahnhofplatz. Hierzu musste dieser das Fahrradschloss entfernen. Der Wert des E-Bikes beläuft sich auf einen mittleren vierstelligen Wert. Die Polizei bittet nun Zeugen, die Angaben zum Täter machen können, sich bei der Polizei Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 zu melden.

Polizei unterbindet Alkoholfahrt

LANDSHUT. Seinen E-Scooter musste am Freitagvormittag ein 40-Jähriger im Stadtgebiet stehen lassen, nachdem er von der Polizei kontrolliert wurde.

Der Fahrzeugführer wurde gegen 11:00 Uhr in der Füttererstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Mann vor Fahrtantritt Alkohol konsumierte hatte. Nachdem ein Vortest einen zu hohen Wert anzeigte wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Die Polizei hat ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss eingeleitet. Auf den Mann kommen nun ein Bußgeld von 500 Euro, ein Monat Fahrverbot sowie zwei Punkte in Flensburg zu.

Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

LANDSHUT. Am Samstag gegen 15:00 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der Landshuter Inspektion im Ortsteil Münchnerau ein Kleinkraftrad. Im Verlauf der Verkehrskontrolle konnte der Fahrzeugführer keinen Fahrerlaubnis aushändigen. Weitere Recherchen ergaben, dass dem Fahrer bereits 2017 die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Sein Kleinkraftrad musste der 41-Jährige abstellen. Die Polizei Landshut ermittelt nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

E-Scooter Fahrer unter Cannabiseinfluss

LANDSHUT. Am späten Samstagabend kontrollierten Beamte der Landshuter Polizei einen 46-jährigen E-Scooter Fahrer und bemerkten dabei, dass dieser in seinem Zustand kein Fahrzeug führen durfte. Der italienische Staatsbürger wurde mit seinem E-Scooter gegen 22:00 Uhr in der Klötzlmüllerstraße zur Kontrolle angehalten. Hierbei stellten die Polizisten fest, dass der Mann unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Der Fahrzeugführer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen E-Scooter stehen lassen. Die Polizei Landshut ermittelt nun gegen ihn wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Diebstahl im Stadtbad

LANDSHUT. Ermittlungen wegen eines Diebstahls hat die Polizei Landshut gegen Unbekannt eingeleitet, nachdem dieser den Rucksack einer 46-Jährigen Badbesucherin entwendete.

Wie der Polizei mitgeteilt wurde, ereignete sich der Diebstahl am Freitag zwischen 13:30 und 14:00 Uhr. Im Rucksack befanden sich diverse persönliche Gegenstände wie Autoschlüssel, Handy und auch ein Geldbeutel mit einem mittleren zweistelligen Bargeldbetrag. Diesen konnte die Geschädigte im Nachgang, ohne Inhalt, auf der Toilette auffinden. Die Polizei bittet nun Zeugen, die Angaben zum Täter machen können, sich bei der Polizei Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 zu melden.

 

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"