Polizeiinspektion VilsbiburgSicherheitVerkehr

Drogenfahrt / Verkehrsunfall / Sachbeschädigung / Alkoholfahrt

Bericht der Polizeiinspektion Vilsbiburg vom 07.02.2024

FAHRT UNTER DROGENEINFLUSS

 VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Unter dem Einfluss von Betäubungsmittel Pkw geführt.

Am Dienstag, den 06.02.2024, gegen 15.50 Uhr, wurde in der Frontenhausener Straße ein 31-jähriger Fahrzeuglenker einer  Verkehrskontrolle unterzogen. Im Zuge der Kontrolle konnten drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Aufgrund dessen wurde dem 31-Jährigen noch an Ort und Stelle die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den Herrn wurde nun ein Ermittlungsverfahren aufgrund einer Ordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz eingeleitet. Ihn erwartet nun ein Bußgeld sowie zwei Punkte in Flensburg.

VERKEHRSUNFALL MIT PERSONENSCHADEN

BAIERBACH, LKRS.LANDSHUT. Alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen

Am Dienstag, den 06.02.2024, gegen 07:00 Uhr befuhr ein 27-Jähriger mit seinem Roller die Staatsstraße 2087 von Neufraunhofen in Richtung Baierbach, als er in der S-Kurve bei Unterhausbach alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Fahrzeuglenker wurde durch den Unfall leicht verletzt und begab sich selbst in ärztliche Behandlung. Am Roller entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

SACHBESCHÄDIGUNG AN FENSTERSCHEIBE

 VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Unbekannter Täter wirft mit Steinen Fensterscheibe ein.

Am Mittwoch, den 07.02.2024, gegen 00:30 Uhr warf ein bislang unbekannter Täter mit Steinen gegen eine Fensterscheibe einer Tankstelle in der Landshuter Straße. Die besagte Scheibe ging zu Bruch, wodurch ein Sachschaden entstand, welcher auf ca. 1000 Euro geschätzt wird. Die Polizeiinspektion Vilsbiburg hat die Ermittlungen aufgrund einer Sachbeschädigung aufgenommen und bittet bei der Bevölkerung unter der Tel.-Nr. 08741/96270 um sachdienliche Hinweise.

VERKEHRSUNFALL MIT SACHSCHADEN

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Verkehrsunfall mit Fahrschulauto.

Am Mittwoch, den 07.02.2024, gegen 08:40 Uhr ereignete sich auf der Schwalbenholzstraße ein Verkehrsunfall. Hierbei übersah ein 62-jähriger Fahrzeuglenker im Zuge des Rückwärtsfahrens ein hinter ihm stehendes Fahrschulauto, weshalb es zum Zusammenstoß kam. Bei dem Verkehrsunfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 2.550 Euro.

TRUNKENHEIT IM VERKEHR

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. Pkw unter dem Einfluss alkoholischer Getränke geführt.

Am Mittwoch, den 07.02.2024, gegen 12.00 Uhr, wurde in der Landshuter Straße ein 54-jähriger Fahrzeuglenker einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Zuge der Kontrolle konnte deutlicher Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht einer Alkoholisierung im Straftatenbereich. Dem Herrn wurde daher die Weiterfahrt an Ort und Stelle unterbunden, eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Gegen den 54-Jährigen wurde nun ein Ermittlungsverfahren aufgrund eines Vergehens der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"