AllgemeinEilmeldung!KommentarPopulärSportStadtgebiet Landshut

Statement zu den Vorkommnissen in der Fanatec Arena während des Derbys gegen die Starbulls Rosenheim

Die verbalen Auseinandersetzungen zwischen unseren geschätzten Fans und unserem Trainer haben
im Rahmen des Derbys gegen die Starbulls Rosenheim ein neues Niveau erreicht. Es ist uns bewusst,
dass diese Konflikte auf beiden Seiten starke Emotionen ausgelöst haben und sicherlich ein Nerv
getroffen wurde.
Wir möchten betonen, dass wir Kritik als einen wichtigen Bestandteil unseres Vereinslebens
betrachten. Kritik ist wichtig und richtig, da sie uns die Möglichkeit bietet, uns kontinuierlich zu
verbessern und unsere Ziele zu erreichen. Jeder, sei es Fan oder Trainer, hat das Recht auf seine
eigene Sicht der Dinge. Es ist diese Vielfalt an Meinungen und Perspektiven, die unsere Gemeinschaft
und Gesellschaft so reichhaltig macht.
Dennoch sollten wir alle darauf achten, Kritik auf eine sachliche, aufrichtige und respektvolle Weise
zu äußern und zu adressieren. Wir glauben fest daran, dass ein konstruktiver Dialog der Schlüssel zur
Lösung von Problemen ist. Der EV Landshut steht für Werte wie Fairness und Respekt und stellt sich
unmissverständlich gegen jegliche Form von verbalen Angriffen, persönlichen Diffamierungen,
Diskriminierungen und gegenseitigen Beschuldigungen. Sie führen nur dazu, dass wir uns spalten und
die gemeinsamen Ziele aus den Augen verlieren.
Wir als Vereins- und Geschäftsführung sehen keinen Handlungsbedarf, aus der aktuellen Entwicklung
personelle Konsequenzen zu ziehen. Im Wesentlichen sprechen wir über tiefmenschliche
Verhaltensmuster, die mit der sportlichen Entwicklung des Vereins und dem Erfolg der Mannschaft
nichts mehr zu tun haben.
Wir erinnern daran, dass unser Verein von gewählten Führungspersonen gelenkt wird, die für ihre
Entscheidungen verantwortlich sind. Diese Personen sind wählbar und auch abwählbar. Der EVL
gehört seiner Gemeinschaft, und es ist wichtig, dass alle Mitglieder ihren Einfluss auf die Geschicke
des Vereins wahrnehmen.
Wir möchten an die Besonnenheit aller Beteiligten appellieren, denn es geht um unseren Verein, den
EV Landshut. Es geht nicht um Einzelne, sondern um die gemeinsame Leidenschaft für den
Eishockeysport und den Erfolg unseres Teams. Wir sind alle ein Teil dieser wunderbaren
Gemeinschaft, und gemeinsam können wir Großes erreichen.
Alexander Steiger, 1. Vorstand des EV Landshut

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"