Sport

Show-Training auf der Kunststoffeisfläche

EVL-Nachwuchs präsentiert sich an zwei Samstagen auf dem Christkindlmarkt

In der Mitte des Christkindlmarkt-Geländes steht die Kunststoffeisbahn zur Verfügung, die zum Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen einlädt. Dort ist der EVL-Nachwuchs an zwei Adventssamstagen zu Gast.

Der neue Standort der Kunststoffeisfläche inmitten des Christkindlmarkts entwickelt sich langsam zu einem Publikumsliebling im Angebot der Adventsstadt. Der Eishockey-Nachwuchs des EV Landshut wird dort an zwei Tagen im Dezember ein Show-Training der U7 absolvieren.

„Wir freuen uns darüber, dass die EVL-Kids uns auch in diesem Jahr wieder einen Besuch abstatten und ihr Geschick mit dem Puck zeigen“, sagt Wirtschaftsförderer Michael Luger.

Jeweils am Samstag, 2. Dezember, um 16.30 Uhr und am 16. Dezember, um 13.30 Uhr, zeigt die U7-Nachwuchsmannschaft des EV Landshut wie es geht: Dynamisch in voller Eishockey-Montur mit Schläger und Puck flitzen die Kinder über die Kunststoffeisfläche. Danach können wieder alle Interessierten ihren Schlittschuh-Laufstil verbessern oder überhaupt einmal probieren, auf Schlittschuhen zu gleiten. Laufhilfen stehen vor Ort zur Verfügung.

Schlittschuhe und Eisstöcke können während der Dauer des Christkindlmarkts direkt neben der beleuchteten Eisfläche für fünf Euro ausgeliehen werden. Neben Schlittschuhlaufen ist es auch möglich, die Eisfläche von Montag bis Donnerstag (11 bis 20 Uhr) für eine Eisstock-Partie zu reservieren. Weitere Informationen zur Reservierung und zur Adventsstadt sind unter www.landshut.de/adventsstadt sowie unter www.landshut.de/christkindlmarkt zu finden.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"